Logo

Die wichtigsten Blogging-Plattformen des Jahres (2021)

Kategorie:
Erstellt am: 5. Januar

Die Entscheidung, einen Blog zu starten, sei es für private oder berufliche Zwecke, ist eine gute Idee. Angesichts der zunehmenden Internetaktivität, insbesondere auf mobilen Geräten, ist es nur logisch, dass Sie Ihre Ideen teilen, Ihre Arbeit präsentieren oder Ihre Produkte online verkaufen möchten.

Die Entscheidung, welche Blogging-Plattform für Sie am besten geeignet ist, ist jedoch verwirrend, da es so viele verschiedene gibt. Einige sind kostenlos, andere kostenpflichtig, und sie alle bieten eine Vielzahl von Funktionen, die für das, worüber Sie bloggen möchten, geeignet sein können oder auch nicht.

Um Ihnen dabei zu helfen, Ihre Träume als Blogger zu verwirklichen, Ihre Fangemeinde aufzubauen und Ihnen die besten Funktionen zu bieten, haben wir die besten Blogging-Plattformen zusammengestellt, die heute auf dem Markt sind. Auf diese Weise sind Sie, wenn Sie sich entscheiden müssen, gut über jede Option informiert und können die beste Entscheidung für Ihre persönlichen oder geschäftlichen Bedürfnisse treffen.

Also, fangen wir an!

Die wichtigsten Blogging-Plattformen

1. WordPress.org

WordPress.org (nicht zu verwechseln mit WordPress.com - hier finden Sie die Unterschiede) ist eine Open-Source-Blogging-Plattform, die es Ihnen ermöglicht, Ihre eigene Website ohne Einmischung von Dritten zu erstellen.

Es handelt sich um eine selbst gehostete Lösung, was bedeutet, dass Sie in einen Webhosting-Anbieter investieren müssen. Es gibt jedoch viele erschwingliche Optionen, die mit einer Reihe von Funktionen ausgestattet sind, die Ihnen bei Ihren Blogging-Bemühungen zum Erfolg verhelfen.

Zusätzliche Funktionen sind:

  • 100%ige Kontrolle über jeden Aspekt Ihrer Website
  • Erweiterbarkeit durch Tausende von kostenlosen und Premium-Themen und Plugins für Funktionalität und Design
  • Eingebaute SEO-Optimierung
  • Hochsicher vor Bedrohungen von außen
  • Leistungsstarke Medienverwaltung

PREIS: FREE

2. Wix

Wix ist eine gehostete Blogging-Plattform, die kleinen Unternehmen und privaten Bloggern eine einfache Möglichkeit zur Erstellung von Websites bieten soll. Mit der Drag&Drop-Technologie ist die Erstellung von Websites ein Kinderspiel, auch für Personen mit begrenzten technischen Kenntnissen.

Darüber hinaus behauptet Wix, der einzige Drag&Drop-Site-Builder mit HTML5-Funktionen zu sein, was ihn von ähnlichen Blogging-Plattformen abhebt.

Weitere Funktionen sind:

  • Mobilfreundliches Design für perfekte Darstellung der Website
  • Kostenloses und zuverlässiges Hosting Ihrer Website
  • Einseitige Website-Vorlagen und mehr als 500 weitere Vorlagen verfügbar
  • Unbegrenzte Webseitenerstellung
  • Fähigkeit, soziale Netzwerke zu teilen

PREIS: KOSTENLOS

3. Weebly

Weebly ist eine weitere Drag&Drop-Blogging-Plattform, die mit einer geführten Einrichtung, der Möglichkeit, Online-Produkte zu verkaufen, und vielen vorgefertigten kostenlosen Themen für den Aufbau von mehr als nur einem Blog kommt.

Anpassbare Blog-Layouts, Inhaltselemente für den Aufbau einzigartiger Websites und SEO-Optimierung, um in den Suchergebnissen gefunden zu werden, gehören bei Weebly zum Standard.

Weitere Funktionen sind:

  • Bild- und Farbhintergründe in voller Breite
  • Benutzerdefinierte Kopfzeilen mit Diashows, Videos und dynamischen Inhalten
  • Kostenloses Hosting bei Weebly
  • Integrierter Bildeditor zum Hinzufügen beeindruckender Bilder
  • Zugriff auf mehr als 200 Apps zur Erweiterung der Funktionalität Ihrer Website

PREIS: KOSTENLOS

4. Squarespace

Squarespace ist eine Blogging-Plattform, die Website-Besitzern eine einfache Möglichkeit bietet, eine kreative Website zu erstellen, ohne Programmierkenntnisse zu haben. Darüber hinaus bietet es die dringend benötigten Funktionen für die Anpassung Ihrer Website und die Funktionalität, damit Ihr Unternehmen wachsen kann.

Freuen Sie sich auf zahlreiche vorgefertigte Designvorlagen, eine mobilfreundliche Website-Darstellung und einen intuitiven Style-Editor, mit dem Sie beispielsweise Schriftarten, Farben und Seitenlayouts ändern können.

Weitere Funktionen sind:

  • Kostenlose integrierte Google-Schriftarten und Typekit-Schriftarten
  • Drag & Drop Bildverwaltung
  • Enthaltene CDN-Funktionalität
  • Verbindung zu sozialen Netzwerken und Links
  • Benutzerdefinierter WYSIWG-Editor für die Website-Erstellung in Echtzeit

PREIS: $12/Monat (jährliche Zahlung)

5. Joomla

Joomla ist ein weiteres Open-Source-Content-Management-System mit Blogging-Funktionen, ähnlich wie WordPress.org. Das bedeutet auch, dass Sie einen Hosting-Anbieter benötigen, da es sich um eine selbst gehostete Lösung handelt.

Abgesehen davon ist Joomla sehr leistungsfähig, verfügt über einen WYSIWYG-Editor, so dass Sie keine Code-Kenntnisse benötigen, und bietet die Möglichkeit, Ihren Blog mit Hilfe der integrierten Werbebanner-Funktion zu monetarisieren.

Zusätzliche Funktionen sind:

  • Mehr als 8.000 Erweiterungen zum Hinzufügen von Design und Funktionalität zu Ihrer Website
  • Integrierte Cache-Verwaltung für optimale Ladegeschwindigkeiten
  • Responsive Design für perfekte Darstellung der Website auf jedem Gerät
  • Medienverwaltung leicht gemacht, damit Sie Medien für Ihren Blog hochladen und speichern können
  • Sofortige SEO-Optimierung

PREIS: FREE

6. Geist

Ghost ist eine inhaltsorientierte Blogging-Plattform mit minimalistischem Design, damit sich Ihre Leser auf das konzentrieren können, was Sie geschrieben haben, und nicht auf mehr. Es verfügt über ein einfaches Content-Management-System, das übersichtlich und leicht zu bedienen ist, sowie über einen integrierten Editor für Blogger.

Planen Sie Inhalte im Voraus, arbeiten Sie mit Ihrem Team zusammen und seien Sie sicher, dass Ihre Website dank der integrierten AMP-Unterstützung in den mobilen Suchergebnissen gut platziert wird.

Weitere Funktionen sind:

  • Integrierte E-Mail-Abonnementformulare
  • Vollständige RSS-Feeds für einen Mehrwert für Ihre Leser
  • JSON-Importer und -Exporter für die Übertragung von Daten
  • Wunderschöne Vorlagen für Handlebars
  • Vollständig verwaltete Plattform, komplett mit CDN für die schnelle Bereitstellung von Inhalten

PREIS: $19/Monat

Bemerkenswerte Erwähnungen

Die Wahrheit ist, dass es viele weitere Blogging-Plattformen gibt, die Website-Besitzern zur Verfügung stehen, die einen Blog starten, eine Website erstellen und möglicherweise einen E-Commerce-Shop und mehr eröffnen möchten.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten populären Plattformen gibt es noch einige weitere, die es wert sind, in Betracht gezogen zu werden:

  • Medium. Medium ist eine kostenlose Blogging-Plattform. Medium wurde von den Gründern von Twitter entwickelt, ist einfach einzurichten und konzentriert sich eher auf das Bloggen als auf den Aufbau von Websites. Wenn Sie also nach einem ernsthaften Ort zum Schreiben suchen, könnte dies die beste Option für Sie sein.
  • Blogger. Als eine der am längsten bestehenden kostenlosen Blogging-Plattformen auf dem heutigen Markt können Sie eine nahtlose Erfahrung erwarten, wenn Sie Blogger für die Erstellung Ihrer Inhalte wählen. Die Einrichtung eines Blogger-Kontos, das von den Google-Mitarbeitern entwickelt wurde, ist denkbar einfach, ebenso wie das Einrichten Ihres Blogs. Anschließend können Sie Google AdSense implementieren und Ihr Blog monetarisieren, auf integrierte Analysen zugreifen, um Verbesserungen vorzunehmen, und sogar die kostenlose Domain blogspot.com nutzen, die Ihnen zur Verfügung gestellt wird.
  • Tumblr. Tumblr gilt als Microblogging-Plattform mit einem starken Fokus auf alles, was mit sozialen Medien zu tun hat. Die Nutzung ist kostenlos und macht es den Lesern leicht, Inhalte zu konsumieren, da die Inhalte in der Regel kurz und knapp sind. Mitglieder von Tumblr sammeln Blogs, die ihnen gefallen, in ihrem Dashboard und lesen die Inhalte, wann sie wollen. Darüber hinaus können Sie Inhalte, die Ihnen gefallen, in Ihrem eigenen Blog veröffentlichen, um Ihre Fangemeinde zu vergrößern.
  • WordPress.de. WordPress.com, angeboten von der Firma Automattic (und Schöpfer von WordPress.org), ist eine grundlegende Blogging-Plattform, die allen Nutzern kostenlos zur Verfügung steht. Anders als bei der selbst gehosteten Lösung WordPress.org können Sie das Design und die Funktionalität Ihres Blogs jedoch nicht mit Plugins erweitern. Stattdessen können Sie die integrierten Anpassungen nutzen, die immer noch ausreichend sind.

Abschließende Überlegungen

Letztendlich muss die Suche nach der richtigen Blogging-Plattform für Ihre individuellen Bedürfnisse nicht so schwierig sein, wie Sie vielleicht denken, solange Sie sich über Ihre Optionen und deren Angebot informieren.

Ein Blog ist eine erschwingliche Möglichkeit, Ideen mit anderen zu teilen, ein Online-Geschäft aufzubauen und eine große Fangemeinde zu gewinnen, die gerne Ihre Inhalte erkundet, sich für Updates von Ihnen anmeldet und sogar Ihre physischen und digitalen Produkte kauft.

Überlegen Sie sich also, was Sie mit dem Blog, den Sie starten möchten, erreichen wollen, werfen Sie einen Blick auf unsere Liste mit außergewöhnlichen Optionen und beginnen Sie noch heute mit dem Bloggen

Haben Sie eine der oben genannten Blogging-Plattformen verwendet? Welche ist Ihrer Meinung nach die beste Option? Obwohl wir der Meinung sind, dass die Einrichtung eines WordPress-Blogs mit WordPress.org die beste Option ist, würden wir gerne Ihre Meinung in den Kommentaren unten hören!

Copyright © 2022 webmousedesign.de
crossmenu