Logo

5 große Web-Design-Prognosen für 2022

Kategorie:
Erstellt am: 20. Januar

Jedes Jahr um diese Zeit versuchen Blogs wie dieser, Vorhersagen für das kommende Jahr zu treffen. Es ist eine Art, einen Schlussstrich unter das Archiv zu ziehen und neu zu beginnen. Eine Verjüngung, die wir als Menschen als lebensbejahend empfinden.

Vor zehn Jahren hätte ich diesen Vorhersagen noch volles Vertrauen geschenkt - schließlich hatte ich mit der Einführung von SVG letztendlich recht, auch wenn es ein Jahrzehnt gedauert hat. Aber die letzten Jahre haben gezeigt, dass Webdesign eng mit der Muggelwelt verwoben ist, und diese Welt ist alles andere als vorhersehbar.

Wenn wir uns also ansehen, was im nächsten Jahr (oder in den nächsten fünf Jahren) passieren könnte, sehen Sie es weniger als eine Reihe von Vorhersagen und mehr als eine Wunschliste an.

Die Vorhersagen des letzten Jahres

Jedes Jahr im Januar, wenn ich diesen Beitrag schreibe, möchte ich mir selbst gegenüber ehrlich sein, indem ich einen Blick auf die Vorhersagen des vergangenen Jahres werfe, um zu sehen, wie genau (oder nicht) meine Vorhersagen waren.

Letztes Jahr sagte ich voraus, dass der langfristige Trend zum Minimalismus enden würde, dass WordPress zurückgehen würde, dass Kryptowährungen sich durchsetzen würden und dass wir sowohl mehr als auch weniger Videotelefonate führen würden, um meine Wetten abzusichern.

Farbverläufe, Maximalismus und das Revival der neunziger Jahre haben uns vom Minimalismus weggeführt. Er ist immer noch beliebt, nur nicht mehr so dominant.

WordPress ist immer noch das größte CMS der Welt und wird es auch noch eine Weile bleiben. Aber der unerbittliche Verschleiß von No-Code-Site-Buildern im unteren Bereich und die Überlegenheit besserer CMS im oberen Bereich bedeuten, dass WordPress seinen Höhepunkt überschritten hat.

Die überzogenen Vorhersagen, dass Bitcoin bis Dezember 2021 einen Wert von 100.000 $ erreichen würde, haben sich als Fehlschlag erwiesen. Am Ende hat sich der Wert von Bitcoin im Jahr 2021 nur verdreifacht. Mit Mikro-Tipping und großen Tech-Unternehmen, die sich in diesem Bereich engagieren, ist es jedoch klar, dass die digitale Währung im Jahr 2021 im öffentlichen Bewusstsein angekommen ist.

Und wie könnte ich mich in Bezug auf mehr, aber auch weniger Videoanrufe irren? Das nenne ich also meinen ersten sauberen Durchmarsch überhaupt. Werfen wir also einen Blick auf die nächsten zwölf Monate.

Was Sie im Jahr 2022 nicht erwarten sollten

Erwarten Sie nicht, dass das Metaverse in irgendeiner Weise von Bedeutung sein wird, außer in der Marketingsprache. Ja, die Hardware wird langsam verfügbarer, aber das Metaverse im Jahr 2022 ist wie das Spielen eines MMORPGs auf der PS5: Theoretisch ein großer Spaß, bis Sie feststellen, dass absolut keiner Ihrer Freunde eine Konsole in die Finger bekommt.

Ignorieren Sie die Blogbeiträge, die einen Retrotrend der Nullerjahre vorhersagen. Alles, was diese Autoren getan haben, war, den Trend der Neunzigerjahre zu betrachten und ein Jahrzehnt hinzuzufügen. Moden sind nicht mathematisch, sie sind poetisch. Retro entsteht, wenn die Menschen eine Epoche finden, die sich auf die Hoffnungen und Ängste der Gegenwart reimt. Wenn wir nach den letzten Jahren ein Jahrzehnt wieder aufgreifen, dann sind es wahrscheinlich die späten Vierziger.

Schließlich sollten Sie keine seismischen Veränderungen erwarten. Material Design, Parallax Scrolling und jQuery sind immer noch aktuell und unter den richtigen Umständen immer noch eine gute Wahl. Trends sind keine Selbstverständlichkeit; sie beginnen nicht im Januar und enden im Dezember.

5 Web-Design-Vorhersagen für 2022

Vorhersagen neigen dazu, sich selbst zu erfüllen. Deshalb haben wir uns auf fünf Trends beschränkt, die wir entweder für positiv oder schlimmstenfalls für harmlos halten. Natürlich gibt es keine Garantien, aber wenn sie sich bewahrheiten, sind wir für 2023 gut gerüstet.

1. Die Blockchain ist im Kommen

Die Grundlage der Kryptowährungsindustrie sind Blockchains. Einfach ausgedrückt handelt es sich dabei um eine Reihe von Daten, die hinzugefügt, aber nicht bearbeitet oder gelöscht werden können. Stellen Sie sich das wie eine Versionskontrolle für Daten vor.

Wie bei den meisten Technologien war die erste Welle eine Möglichkeit, schnelles Geld zu machen. Die aufregende Entwicklung ist jedoch die Blockchain-Technologie selbst und der transformative Charakter des Ansatzes. So speichert Médecins Sans Frontières Berichten zufolge die Krankenakten von Flüchtlingen in der Blockchain.

Stellen Sie sich das Internet als einen Datensatz vor, der gegen eine Mikrogebühr bearbeitet werden kann und auf den jeder überall frei zugreifen kann. Anstelle von Millionen von Websites eine einzige, sichere, autonome Quelle der Wahrheit. Irgendjemand arbeitet schon daran.

2. Positivität & Verspieltheit & A11y

Noch bevor sich die Weltereignisse zu einer endlosen Tirade düsterer Nachrichten auswuchsen, lief die Zeit für langweiliges, geometrisches serifenloses Design ab.

Wir fügten Farbverläufe hinzu, wir fügten Persönlichkeit hinzu, wir machten uns den Humor zu eigen. Und entgegen der gängigen Geschäftslogik verdienen wir immer noch Geld. In den letzten Jahren haben Designer und Entwickler außerordentliche Anstrengungen unternommen, um die Barrierefreiheit zu untersuchen, zu testen und zu fördern, und dank dieser Bemühungen ist integratives Design nicht mehr auf den kleinsten gemeinsamen Nenner angewiesen.

Im Jahr 2022 können Sie experimentieren, ohne mehr als 10 % Ihrer Nutzer zu behindern.

3. Alles Grün

Grün ist eine faszinierende Farbe, die Grundfarbe, die keine ist (außer in RGB, wo sie eine ist).

Grün hat das gleiche visuelle Gewicht wie Blau, ist wesentlich flexibler und wurde bisher im digitalen Design noch viel zu wenig genutzt.

Grün wird kulturell stark mit der Umwelt assoziiert. In einer Zeit, in der Technologieunternehmen verzweifelt versuchen, ihre ethische Glaubwürdigkeit zu betonen, werden Marketingunternehmen unweigerlich damit beginnen, eine Umstellung der Markenfarbe auf Grün als schnelle Lösung für all die verseuchten Chemikalien, Tagebaue und mit Plastik gefüllten Meere zu fördern.

Wir haben bereits gesehen, wie erdige Farbtöne an Attraktivität gewonnen haben. Am anderen Ende der Farbskala sind Neontöne sehr beliebt. Grün deckt beide Ansätze ab, von ruhigen Salbei- bis zu säurehaltigen Neontönen.

Wenn Sie im Jahr 2022 nach einer Farbe suchen, die den Moment einfängt, sollten Sie Grün wählen.

4. Heldentext

Ein Bild sagt angeblich mehr als 1000 Worte, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob jemand tatsächlich versucht hat, dies zu messen. Das Problem ist, dass Websites zunehmend auf Bilder aus dem Archiv zurückgreifen, so dass die 1000 Worte, die wir erhalten, möglicherweise nicht 100 % unserer Botschaft wiedergeben.

Im Jahr 2022 wird eine Handvoll gut gewählter Wörter mehr wert sein als ein Bild, wobei Heldenbilder zugunsten eines großen Heldentextes in den Hintergrund treten werden. Dies wird durch eine Reihe kleinerer Trends begünstigt, von denen der bemerkenswerteste die Bereitschaft der Unternehmen ist, über die geometrische serifenlose Schrift hinaus zu einer ausdrucksstärkeren Form der Typografie überzugehen.

Wenn man sich die Prognosen auf anderen Websites durchliest, sind sich fast alle einig, dass der große Heldentext die Bilder ersetzen wird, was praktisch eine Garantie dafür ist, dass dies nicht passieren wird. Dennoch scheint dies Anfang 2022 die Richtung zu sein, in die wir uns bewegen.

5. Bringt den Lärm

Eine der unerwarteten Folgen der letzten Jahre war eine neue Verbindung zur Natur. Die mühelose Komplexität der Natur ist unendlich fesselnd.

Wir haben bereits damit begonnen, Farbverläufe populär zu machen - in der Natur gibt es keine flachen Farben - und der nächste logische Schritt ist das Hinzufügen von Rauschen.

Visuell gesehen ist Rauschen die körnige Textur, die in Vektorillustrationen so schön zur Geltung kommt. Rauschen ist seit Jahren immer wieder in Mode gekommen, was durch die sprunghafte Zunahme der Dateigröße, die es verursacht, ein wenig behindert wird. Mit den Dateitypen WebP und Avif ist das Rauschen jetzt jedoch auf Produktionsseiten verwendbar.

Wenn Sie im Jahr 2022 entwerfen, sollten Sie im Zweifelsfall etwas Rauschen verwenden.

Abgebildetes Bild über Unsplash.

Copyright © 2022 webmousedesign.de
crossmenu