Logo

3 wesentliche Design-Trends, Januar 2022

Kategorie:
Erstellt am: 14. Januar

Frohes neues Jahr, fabelhafte neue Website-Design-Trends!

Die Designtrends dieses Monats sind eine Sammlung von etwas Unerwartetem - vom NFT-Website-Design über große Texte bis hin zu Illustrationen; Sie werden hier kein einziges Foto oder Video sehen. Hier sind die Designtrends für diesen Monat.

NFT-Webseiten

Dieser Website-Design-Trend hat mehr mit den größeren Trends bei digitalen Marktplätzen und im Handel zu tun, ist aber auch für das Design von Bedeutung. NFT-Websites tauchen überall auf.

Marktplätze für nicht-fungible Token nutzen moderne Designeffekte, um die Benutzer anzulocken und ihnen zu helfen, Käufe zu tätigen und verfügbare Bilder anzusehen. Falls Sie noch nicht in die Welt der NFTs eingetaucht sind, handelt es sich dabei um Dateneinheiten - oft in Form von Gifs - die in einem digitalen Blockchain-Ledger gespeichert sind. Sie können diese digitalen Nuggets auf verschiedenen Marktplätzen kaufen, verkaufen und handeln.

Die Designs von NFTs könnten als eigener Trend erklärt werden. Hier konzentrieren wir uns auf das Aussehen und die Atmosphäre der Websites, die sie umgeben. Während einige Designs relativ primitiv sind, haben die besten Marktplätze ein vollständiges E-Commerce-Gefühl mit benutzerfreundlichen Schnittstellen und einem modernen Design.

Jeder dieser drei NFT-Marktplätze macht es ein wenig anders.

Styllar legt den Schwerpunkt auf NFT-Avatare mit einer minimalen Ästhetik, die viel Platz für individuelle NFTs bietet. Wenn man allerdings zu lange auf der Website verweilt, beginnen Hunderte von Optionen den Bildschirm zu bedecken. Zu jedem visuellen Element gibt es ein kleines Textelement, das das jeweilige Bild erklärt. Die Website wirkt wie ein modernes E-Commerce-Erlebnis, das den Nutzern aufgrund der klaren visuellen Muster Vertrauen einflößt. Die Website selbst ist nur ein Tor zu einem traditionelleren Marktplatz, aber die Aufforderungen zum Handeln sind groß, klar und einfach zu befolgen.

OpenSea behandelt den NFT-Marktplatz eher wie eine Kunstgalerie mit kartenähnlichen Schaltflächen, um verschiedene Elemente und Bilder zu betrachten. Alles am Design der Website ist auf den mobilen Benutzer und das schnelle Durchsuchen mit großen Bereichen zum Klicken im Kartenformat und leicht lesbaren Überschriften zugeschnitten, die Ihnen helfen, sich im NFT-Bereich zurechtzufinden, egal ob Sie kaufen, erstellen oder verkaufen möchten. Die Website bietet noch etwas, das im E-Commerce nicht so üblich ist: Sie erklärt, wie man sich in diesem neuen digitalen Gebiet zurechtfindet, und bietet zahlreiche Ressourcen.

Rarible wirkt fast wie ein soziales Medium mit vielen kleinen Blöcken, die verschiedene NFTs zeigen. Verdauliche Inhalte in einem rasterbasierten Design helfen Ihnen bei der Navigation von Bildern zu Rankings und zu den aktuellen Trends bei NFTs. Das Design dieser Website ist auf hohe Interaktion und Engagement ausgelegt und bietet auch Elemente im Kartenstil und die Möglichkeit, Artikel vor dem Bieten zu favorisieren.

Die wichtigste Gemeinsamkeit der NFT-Websites ist, dass sie für mobile Nutzer konzipiert sind. Diese Websites sehen auf Desktops gut aus, sind aber stark auf den mobilen Benutzer ausgerichtet, der sofortige Befriedigung sucht.

Text-basierte Heldenüberschriften

Ein Trend im Website-Design aus dem Jahr 2021 erfreut sich auch im Jahr 2022 großer Beliebtheit: Hero-Header, die hauptsächlich aus Text bestehen. Diese Designs haben eine Hintergrundtextur und -farbe, aber größtenteils keine anderen visuellen Elemente.

Diese Designs verlassen sich oft auf aussagekräftige Sprache oder Botschaften, um das Engagement der Nutzer zu fördern. Ein zweites Thema ist die Verwendung heller Farben, um den Fokus und die Aufmerksamkeit auf die Typografie zu lenken.

Die Auswahl der Schriftarten scheint ziemlich neutral zu sein, mit vielen dickeren serifenlosen Schriften für die Hauptüberschrift und etwas leichteren für sekundäre Textoptionen.
WeTransfer verwendet einen kleineren Textblock mit mehreren Zeilen, um Gewicht zu erzeugen. Die außermittige Platzierung zieht das Auge an und ist auch vor dem neutralen Hintergrund interessant. Durch das Stapeln von Elementen entsteht ein schöner Fokusbereich, der zum Lesen anregt.

Halborn Blockchain Security wählt eine weniger traditionelle Schriftart und ändert die Farbe des Textes, um die visuelle Darstellung zu verbessern. Dieses Design verwendet auch einen dezentralen, asymmetrischen Ansatz, um den Fokus auf das Textelement zu legen. Das dunkle Gegengewicht auf dem Bildschirm ist ein hervorragender Leitfaden, um den Leser auf die Hauptüberschrift zu lenken.

FWD setzt bei diesem Design auf überdimensionale Textelemente, um einen starken visuellen Fokus zu schaffen. Abgesehen von der schwachen Animation der Pfeile neben "Here's what they said" ist alles still und statisch. Die Farbe und die blockartige Tiefe des Hintergrunds lenken den Blick auf den Text und die anklickbaren Elemente, damit Sie wissen, was Sie als Nächstes tun müssen.

Aufwändige Illustrationen

Ein weiteres trendiges Designelement ist die Verwendung von aufwändigen Illustrationen auf Homepages. Diese sehr detaillierten Bilder können eine visuelle Geschichte erzählen, die Bedeutung von Botschaften unterstreichen oder als bemerkenswertes visuelles Element dienen, wenn Sie kein Foto oder Video haben.

Das Tolle an diesem Trend ist, dass die einzige Grenze die eigene Vorstellungskraft ist.

Sobald Sie jemanden gefunden haben, der die Illustration erstellt (wenn Sie es nicht selbst tun können), steht die Welt der Interpretation offen.

Wie die Beispiele zeigen, gibt es bei diesem Trend drei Hauptthemen.

Mehrschichtige Illustrationen mit einem Hauch von Animation, wie zum Beispiel die von Highvibe Network. Bei dieser Illustration wurden viele Farben, Ebenen, unerwartete Elemente innerhalb von Umrissen und ein wenig Animation verwendet, um das Ganze zu vervollständigen. Der Effekt ist ziemlich verblüffend und bietet dem Benutzer eine Menge Interesse.

Realistische Illustrationen im Stil von Gemälden, wie die von Healthline, erwecken den Inhalt zum Leben, ohne dass reale Personen oder Bilder vorhanden sind. Diese Technik eignet sich besonders gut für Branchen, in denen Sie Personen auf Bildern anonymisieren möchten. (Perfekt für das Design einer Website im Gesundheitswesen, da man nicht weiß, ob die Illustrationen von echten Menschen stammen oder nicht).

Detaillierte Geo-Formen und -Linien, wie z. B. das Design von Radio Meuh Circus Festival. Mit großartigen Farben und Linien, die das Auge anziehen, kann dieses Design den Blick lange Zeit auf sich ziehen und neue Tiefen entdecken. Auch die Farbe trägt dazu bei, dass man sich auf die eindrucksvollen Bilder einlassen kann.

Schlussfolgerung

Das Schöne an all diesen Designtrends ist, dass sie flexible Elemente enthalten, die Sie branchen- und projektübergreifend einsetzen und wiederholen können. Der gemeinsame Faktor ist, dass sie keine traditionelle, dominante Bildsprache haben, was außergewöhnlich gut funktioniert.

Diese Trends sind wahrscheinlich auch eine Folge der weltweiten Pandemie. Mit weniger sozialen Kontakten ist es eine ideale Situation, ohne Foto- oder Videoaufnahmen zu arbeiten. Viel Glück beim Ausprobieren einiger dieser trendigen Designelemente auf eigene Faust.

Copyright © 2022 webmousedesign.de
crossmenu